Wir bewegen uns jeden Tag in sozialen Netzwerken. Doch was ist wenn diese irgendwann nicht mehr da sind? Wenn Facebook, Twitter und Co. irgendwann ihre Pforten schließen, was ist dann mit unseren Beiträgen?

Mit dieser Fragen haben sich auch Sascha Lobo und Felix Schwentzel beschäftigt. Zur re:publica 2013 haben sie dann das Projekt Reclaim Social Media vorgestellt. Vom Prinzip her soll diese Erweiterung dazu dienen, alle Beiträge – seien das jetzt Posts, Likes oder Retweets – in einem Kanal zu bündeln. Nämlich dem eigenen WordPress Blog.

Grundsätzlich begeistert mich diese Idee total. Es gibt nur ein Problem dabei. Es ist eine verdammte Frickelei. Schön wäre es, wenn es ein einfaches WordPress-Plugin gäbe und das Ganze läuft. Seit der Veröffentlichung ist leider auch nichts passiert und das Projekt befindet sich noch in der Alpha Phase.